Schlosspark-Center Schwerin Wettbewerbsaufgabe

SCS_Aufgabe.pdf

„Fit für die Zukunft“ – das ist ein bundesweiter, interdisziplinärer Schülerwettbewerb für kreative und interessierte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, der Begeisterung für technische Themen wecken will. Mit diesem Projekt bietet sich für die Heranwachsenden die großartige Möglichkeit, die spannende Welt der Roboter auf spielerische Weise zu entdecken: in Gruppen bauen sie mit Hilfe eines Robotikbausatzes auf Basis des RC-SOCCERBOTs von Graupner Robotics einen eigenen autonom arbeitenden Roboter und bewältigen mit diesem im Wettbewerb spannende Missionen.

 

Die Idee

des Projektes ist es, Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise mit den Themen Technik und Robotik vertraut zu machen. Insbesondere geht es darum, dem Nachwuchs die Scheu vor wissenschaftlichen und technologischen Themen zu nehmen, mit gezielten Aufgaben beim Experimentieren mit diesen zu fördern und zu zeigen, dass Technik und Wissenschaft auch Spaß machen können.

Mit dem Wettbewerb bietet sich für Heranwachsende die großartige Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum die spannende Welt der Roboter spielerisch zu entdecken und sich selber als Roboterbauer auszuprobieren. In der Roboterwerkstatt können die Besucher unter professioneller Anleitung mit unterschiedlichen Robotern experimentieren. Außerdem sind verschiedene Workshops für Besucher und Schulgruppen geplant, die eine Einführung in die Robotik geben.

 

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb richtet sich an Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren, die Mannschaften bis zu 8 Schülern bilden. Die Mannschaften bekommen einen Bausatz zur Verfügung gestellt, mit dem sie in drei Monaten Vorbereitungszeit einen Roboter bauen sollen, der verschiedene Aufgaben lösen kann. Dabei beschäftigen sich die Schüler mit Themen wie der Sensorik, Elektronik und Programmierung der Roboter, und üben sich in Gruppenarbeit und taktischem Arbeiten.

Im Wettbewerb sollen die Mannschaften mit ihrem Roboter einen Planeten erkunden: der Roboter muss sich in dem fremden Terrain orientieren und zur Basisstation finden. Auf dem Weg dahin soll er Hindernisse  gekonnt umfahren und die umherliegenden Energiewürfel im Startfeld sammeln. Das Team, das diese Mission am besten bewältigen kann, gewinnt den Wettbewerb.

 

Die Roboter gehen auf den Weg zu Euch!

Die 2. Lieferung 2008

Stationen im Jahr 2011

 

Die Wanderausstellung „Das Jahrhundert der Roboter“ hat während der Stationen im Jahr 2010 viele Menschen begeistert. Insbesondere der Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche sowie die Roboterwerkstatt kamen bei den großen und kleinen Besuchern sehr gut an.

 

 

FIT FÜR DIE ZUKUNFT
Roboterwettbewerb für kreative Köpfe

Roboterwettbewerb geht in die letzte Runde - Stationen im Jahr 2011

Der Roboterwettbewerb Fit für die Zukunft hat in den vergangenen 3 Jahren in vielen deutschen Städten Halt gemacht. Zum Abschluss der Ausstellung „Das Jahrhundert der Roboter“ wird der Wettbewerb im Jahr 2011 nochmals in 3 deutschen Städten Stattfinden und dort den Kindern
und Jugendlichen dort die Möglichkeit bieten, sich selber als Roboterbauer auszuprobieren und ihre Kreationen im Wettkampf zu testen.

Für 2011 sind folgende Stationen in Deutschland geplant:
März 2011 Allee Center Essen
Mai 2011 Alstertalzentrum Hamburg
Juni 2011 Schlosspark-Center Schwerin


Habt Ihr Interesse am Wettbewerb teilzunehmen oder solltet Ihr Fragen zu
Wettbewerb oder Ausstellung haben, dann wendet Euch unter Angabe des
Kennwortes „Aktion Roboter“ an konzeptfreiraum@t-online.de.

Downloads

Sollten Sie noch keine Benutzerdaten haben, können Sie sich jederzeit kostenfrei anmelden:

» Zur Benutzerregistrierung.

Dienstag, 15. Juni 2010

Ernst-August-Galerie Hannover Wettbewerbsaufgabe